Angebote zu "Weniger" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Fehlin, A: Je dümmer, desto weniger schlimmer u...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Je dümmer, desto weniger schlimmer und andere Ansichten, Autor: Fehlin, Alexander Sassimowitsch, Verlag: Engelsdorfer Verlag // Hemmann, Tino, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Belletristik: allgemein und literarisch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 46, Gewicht: 65 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Je dümmer, desto weniger schlimmer und andere A...
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben dem reinen willensfreien Erkennen, wie zum Beispiel "In Erwartung oder Gravitation der Kreativität ..." beneidet der Autor durchschnittlich und unterdurchschnittlich Begabte wegen ihres Optimismus und ihrer Sorglosigkeit sowie ihrer Lebenstüchtigkeit. Das vorliegende Buch mit Gedichten von Jens Müller alias A. S. Fehlin ist auch für leidende Menschen geschrieben, welche dieselben Sorgen haben und wie der Autor Pessimisten und Lebensverneiner sind.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Je dümmer, desto weniger schlimmer und andere A...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben dem reinen willensfreien Erkennen, wie zum Beispiel "In Erwartung oder Gravitation der Kreativität ..." beneidet der Autor durchschnittlich und unterdurchschnittlich Begabte wegen ihres Optimismus und ihrer Sorglosigkeit sowie ihrer Lebenstüchtigkeit. Das vorliegende Buch mit Gedichten von Jens Müller alias A. S. Fehlin ist auch für leidende Menschen geschrieben, welche dieselben Sorgen haben und wie der Autor Pessimisten und Lebensverneiner sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Je dümmer, desto weniger schlimmer und andere A...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben dem reinen willensfreien Erkennen, wie zum Beispiel "In Erwartung oder Gravitation der Kreativität ..." beneidet der Autor durchschnittlich und unterdurchschnittlich Begabte wegen ihres Optimismus und ihrer Sorglosigkeit sowie ihrer Lebenstüchtigkeit. Das vorliegende Buch mit Gedichten von Jens Müller alias A. S. Fehlin ist auch für leidende Menschen geschrieben, welche dieselben Sorgen haben und wie der Autor Pessimisten und Lebensverneiner sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Bildungslüge
3,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Unsere Schulen vermitteln totes Faktenwissen, das mit der Lebensrealität nichts zu tun hat. Warum gilt jemand als gebildet, der "Faust I" gelesen hat, aber nicht weiß, wie man ins Internet kommt? Die Schüler werden immer dümmer, weil sie immer mehr lernen sollen, aber immer weniger verstehen. Werner Fuld fordert eine radikale Änderung unseres veralteten Bildungsbegriffs samt seiner Standards. Denn sonst findet die Zukunft ohne uns statt. Wenn bei uns über Bildung gesprochen wird, heißt das nach PISA vor allem: Unsere Kinder müssen wieder mehr lernen. Aber das miserable Ergebnis bei diesem internationalen Test hat eben nicht gezeigt, dass sie zu wenig lernen, sondern das Falsche. Leider ist das kaum jemandem aufgefallen. Alles wird so gelehrt wie immer, nur von allem ein bisschen mehr. Nationale Bildungsstandards werden beschlossen, damit nicht nur der bayrische, sondern auch der niedersächsische Abiturient Goethes Faust gelesen hat. Dann sind beide immerhin gleich dumm. Unsere Schüler lernen nicht zu wenig, sondern zu viel. Und weil sie immer mehr lernen müssen, werden sie täglich dümmer. Blind für die Welt, aber abgefüllt mit abstraktem Faktenwissen wollen wir wirklich so sein? Und vor allem: können wir uns das leisten?Werner Fuld wendet sich gegen den überholten Bildungskanon und fordert eine Neudefinition des Bildungsbegriffs, der nicht mehr der Vergangenheit, sondern vielmehr unserer Zukunft verpflichtet sein sollte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Bildungslüge
3,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Unsere Schulen vermitteln totes Faktenwissen, das mit der Lebensrealität nichts zu tun hat. Warum gilt jemand als gebildet, der "Faust I" gelesen hat, aber nicht weiß, wie man ins Internet kommt? Die Schüler werden immer dümmer, weil sie immer mehr lernen sollen, aber immer weniger verstehen. Werner Fuld fordert eine radikale Änderung unseres veralteten Bildungsbegriffs samt seiner Standards. Denn sonst findet die Zukunft ohne uns statt. Wenn bei uns über Bildung gesprochen wird, heißt das nach PISA vor allem: Unsere Kinder müssen wieder mehr lernen. Aber das miserable Ergebnis bei diesem internationalen Test hat eben nicht gezeigt, dass sie zu wenig lernen, sondern das Falsche. Leider ist das kaum jemandem aufgefallen. Alles wird so gelehrt wie immer, nur von allem ein bisschen mehr. Nationale Bildungsstandards werden beschlossen, damit nicht nur der bayrische, sondern auch der niedersächsische Abiturient Goethes Faust gelesen hat. Dann sind beide immerhin gleich dumm. Unsere Schüler lernen nicht zu wenig, sondern zu viel. Und weil sie immer mehr lernen müssen, werden sie täglich dümmer. Blind für die Welt, aber abgefüllt mit abstraktem Faktenwissen wollen wir wirklich so sein? Und vor allem: können wir uns das leisten?Werner Fuld wendet sich gegen den überholten Bildungskanon und fordert eine Neudefinition des Bildungsbegriffs, der nicht mehr der Vergangenheit, sondern vielmehr unserer Zukunft verpflichtet sein sollte.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Je dümmer desto weniger schlimmer und andere An...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Je dümmer desto weniger schlimmer und andere Ansichten ab 8 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Taschenbücher, Romane & Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Empirische Bildungsforschung
25,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Jungen die neuen Bildungsverlierer? Werden die Deutschen immer dümmer? Hat PISA die Schulen besser gemacht?Entscheiden sich die Richtigen für ein Lehramtsstudium?Diese und weitere Themen sind gesellschaftlich hoch relevant. Täglich berichten Medien über Bildung - mal mehr, mal weniger fundiert. Oft wird dabei ein überpointiertes, verzerrtes Bild gezeichnet, so dass es schwer ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das vorliegende Buch greift aktuelle Themen aus Bildungsforschung und Bildungspraxis auf und stellt in kurzer, übersichtlicher Form den Forschungsstand dar. Sie lernen nicht nur die Fakten, sondern auch die Personen kennen, die sich diesen Fragen in Forschung und Praxis widmen. Zu diesem Zweck wurden Interviews mit Expertinnen und Experten geführt, die in diesem Buch nachzulesen sind, aber auch als Videos angeschaut werden können. Zu Wort kommen führende Bildungsforscherinnen und -forscher aus Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie und Bildungsökonomie. Zielgruppe Das Buch kann von allen mit Gewinn gelesen werden, die sich für Bildung interessieren. Studierende verschiedener Fachrichtungen, Referendarinnen und Referendare sowie Lehrerinnen und Lehrer finden in diesem Buch viele Themen, die ihre Arbeit direkt betreffen. Die Lektüre kann auch Grundlage für eine Seminargestaltung in Fächern sein, die sich mit Bildungsforschung beschäftigen (Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie, Bildungsökonomie, Empirische Bildungsforschung etc.). Durch den Interview-Stil ist das Buch angenehm zu lesen und daher auch als Freizeitlektüre geeignet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Empirische Bildungsforschung
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Jungen die neuen Bildungsverlierer? Werden die Deutschen immer dümmer? Hat PISA die Schulen besser gemacht?Entscheiden sich die Richtigen für ein Lehramtsstudium?Diese und weitere Themen sind gesellschaftlich hoch relevant. Täglich berichten Medien über Bildung - mal mehr, mal weniger fundiert. Oft wird dabei ein überpointiertes, verzerrtes Bild gezeichnet, so dass es schwer ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das vorliegende Buch greift aktuelle Themen aus Bildungsforschung und Bildungspraxis auf und stellt in kurzer, übersichtlicher Form den Forschungsstand dar. Sie lernen nicht nur die Fakten, sondern auch die Personen kennen, die sich diesen Fragen in Forschung und Praxis widmen. Zu diesem Zweck wurden Interviews mit Expertinnen und Experten geführt, die in diesem Buch nachzulesen sind, aber auch als Videos angeschaut werden können. Zu Wort kommen führende Bildungsforscherinnen und -forscher aus Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie und Bildungsökonomie. Zielgruppe Das Buch kann von allen mit Gewinn gelesen werden, die sich für Bildung interessieren. Studierende verschiedener Fachrichtungen, Referendarinnen und Referendare sowie Lehrerinnen und Lehrer finden in diesem Buch viele Themen, die ihre Arbeit direkt betreffen. Die Lektüre kann auch Grundlage für eine Seminargestaltung in Fächern sein, die sich mit Bildungsforschung beschäftigen (Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie, Bildungsökonomie, Empirische Bildungsforschung etc.). Durch den Interview-Stil ist das Buch angenehm zu lesen und daher auch als Freizeitlektüre geeignet.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot